Scheibtruchnan
Performance im öffentlichen Raum Graz von Evamaria Schaller.
Kuratiert und gefördert durch die "steirische | KULTUR | initiative" im Rahmen des Projekts "nonkonformistische kunst". Während der Performance SCHEIBTRUCHNAN werden durch die Performance Künstlerin zehn Scheibtruhen von einem zum nächsten öffentlichen Platz geschoben, geradelt, mit oder ohne Last. (Startpunkt: Tummelplatz, Endpunkt: Färberplatz) Menschen werden transportiert, aufgestapelt, skulptural inszeniert, in Linien aufgereiht. Es ist ein langsames Vorwärtskommen, eine Störung des öffentlichen Lebens, ein Gemeinschaftsprojekt mit Passant*innen. Die Scheibtruhen werden zum skulpturalen Eingriff. Eine mobile Stadt-Störung.

Performance: 12.10.2021
Dauer: 1 Stunde 
Danke an: Herbert Nichols-Schweiger & Edith Risse
Kamera: Florian Werner - phongjim.com
Drohne: Niki Pommer
Assistenz: Sophie Gartner & Hannah Krusch-Bartruel
Fotos: Gudrun Lamm
2021 © Evamaria Schaller & Steirische Kulturinitiative


Fotos Florian Werner, Gudrun Lamm, Niki Pommer